Sport Performance

Emotionen sind im Leistungskontext oft das Zünglein an der Waage zum Erfolg.

Aufgeregt vor einem Wettkampf?
Super, solange die Aufregung nicht zur Versagensangst wird.

Harte Konkurrenz?
Bestens, solange keine Verunsicherung entsteht.

Fokussiert?
Wunderbar, solange die Reaktionsfähigkeit erhalten bleibt.

Auch wenn der Körper im Vordergrund zu stehen scheint - Sportler sind mental massiv gefordert.

Verletzungen, Niederlagen, Konkurrenzdruck, die Stimmung im Team, unbewusste Glaubenssätze und vieles mehr können zu Leistungsblockaden führen.

Im Emotionscoaching wird genau festgehalten, welche Faktoren das Stresslevel ungünstig beeinflussen.

In der Regel reichen 2-5 Stunden aus, um den Leistungsfluss wieder herzustellen.

Copyright Anne Denk - 2020